Automatisierung von Bewerbungsverfahren

Neue Mitarbeiter gesucht!

Wird eine interessante Stelle ausgeschrieben, erhält eine Firma oftmals eine wahre Flut an Bewerbungen. Idealerweise sieht der Ablauf dann so aus:

  • Der Bewerber wird informiert, dass seine Bewerbung eingegangen ist.
  • Dauert das Bewerbungsverfahren länger, erhält der Bewerber eine Zwischenstandsmeldung.
  • Ein Teil der Bewerber wird zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
  • Hierfür müssen Termine koordiniert werden.
  • Allen Bewerbern, die nicht eingestellt wurden, muss eine professionelle Absage erteilt werden.

Messungen haben ergeben, dass dieser gesamte Prozess zusammengerechnet rund 20 Minuten dauert! Das heißt pro 120 Bewerbungen werden 2400 Minuten benötigt – das entspricht einer ganzen Arbeitswoche á 40 Stunden. Und hierin sind noch nicht die Zeiten für die Bewerbungsgespräche selbst und die internen Auswahlentscheidungen enthalten…

Jeder einzelne der oben beschriebenen Schritte lässt sich automatisieren! So erhöhen sich Ihre Kapazitäten, um sich auf die wirklich qualifizierten und engagierten Bewerber zu konzentrieren.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Automatisierung Ihres Bewerbungsprozesses!

 

Und wie wird ein neuer Mitarbeiter am effektivsten eingearbeitet? Die Antwort finden Sie hier (Klick).